Dr. Peter Faesi, Gotthelfstrasse 10, CH-9011 St. Gallen - peter.faesi@sunrise.ch

Wer wir sind

Die Stollentour GH Schweiz ist eine Gruppe von geschichtsinteressierten Menschen, die sich zusammengeschlossen haben, um Bergwerke und Kavernen, Weltkriegsbunker und Minenstollen, kurz: um historische Stätten zu besuchen, zu erforschen und zu dokumentieren. Auf ausgedehnten Reisen nach Frankreich, Italien und Österreich hat die Stollentour GH Schweiz die piemontesischen Festungen, die Hochebene der Sieben Gemeinden, die Stellungen in den Dolomiten, die Linea Cadorna, die Maginot-Linie und den Atlantikwall besucht.

Ausserdem macht die Stollentour GH Schweiz die Anlagen der Linea Cadorna am Monte Grumello bei Porto Ceresio wieder begehbar und legt Dokumentationen zuhanden der Gemeinden an. Insgesamt sind so fast zwei Kilometer einer Stellung aus dem Ersten Weltkrieg vermessen und signalisiert worden, die nun gefahrlos besucht werden können.

Was wir für Sie tun können

  • Wir stellen Ihnen ausführliche Dokumentationen und Wandervorschläge für die Linea Cadorna zur Verfügung.
  • Wir geben Ihnen alle nötigen Informationen für Besichtigungen im Piemont und im Südtirol.
  • Wir informieren Sie über die interessantesten, aber wenig bekannten Festungen der Maginot-Linie.
  • Wir zeigen Ihnen, welche Forts rund um Verdun heute noch zu besichtigen sind.
  • Wir halten für Sie Vorträge über den Ersten Weltkrieg oder die Denkmal-Problematik.

Kontakt und Publikationen

Für weitere Informationen wenden Sie sich an

Dr. Peter Faesi, Gotthelfstrasse 10, 9011 St. Gallen

peter.faesi@sunrise.ch